Facebook

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online

Atari Teenage Riot

Atari Teenage Riot (ATR) sind eine aus Berlin stammende deutsche Band. Sie kombiniert aggressive linksradikal-anarchistische Botschaften mit der neu entstandenen Techno-Musik und Punk. Atari Teenage Riot galten in den neunziger Jahren als Band, der es gelingen könnte, die Einstellung des Punk auch musikalisch in das 21. Jahrhundert zu transportieren. Bis auf wenige Ausnahmen blieben sie aber ohne Nachahmer.

Die Band wurde 1992 in Berlin gegründet. Gründungsmitglieder waren Alec Empire, Hanin Elias und Carl Crack. Später kam die klassisch ausgebildete Soundscape-Künstlerin Nic Endo hinzu.

1996 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Grand Royal, dem Label der Beastie Boys und erreichte mit dem Album „Burn, Berlin, Burn!“ in den USA Gold-Status. Sie tourten mit Rage Against the Machine, Beck, Jon Spencer Blues Explosion, Wu-Tang Clan, Ministry und Moby. In den Jahren 1997 und 1999 waren sie Headliner des Fuji Rock Festivals in Japan. 1999 spielte Atari Teenage Riot auf einem Lastwagen anlässlich der 1. Mai-Demonstrationen in Berlin, die gegen die Nato-Bombardierung des Kosovos aufrief. Während des Konzertes kam es rund um den Lautsprecherwagen zu Ausschreitungen, die Band spielte jedoch weiter bis sie von der Polizei abgeführt wurde, da sie agitatorisch zu weiterem Vorgehen gegen die Polizei aufgerufen hatte.

Im Jahr 2000 lösten sich Atari Teenage Riot vorerst nach einer Tour mit der Band Nine Inch Nails auf, mit dem Vorsatz nicht vor 2003 über eine weitere Zukunft der Band nachzudenken. Im Jahr darauf starb Carl Crack.

Anfang 2010 kündigten Atari Teenage Riot eine Reunion Show in London und eine neue Single, Activate, an.. Als neues Mitglied wird MC CX Kidtronik dabei sein. Damit sind die wiedervereinigten Atari Teenage Riot ein Trio, denn Hanin Elias ist nicht mehr dabei. Ihren Gesangs-Part hat Nic Endo übernommen. In dieser Formation waren ATR im Jahr 2010 auf einer Tour durch u.a. Deutschland, China, Japan und die USA zu sehen und zu hören.

Im Juni 2011 erschien, nach zwölf Jahren, wieder ein Studioalbum – Is this Hyperreal?

www.atari-teenage-riot.com

zurück

Aktualisiert (Sonntag, den 22. April 2012 um 20:22 Uhr)

 

Lineup 2013

bleech_240x160.png

Plakat 2013

Wilwarin Countdown

Time now
26. April 2017, 04:19
Count to
7. June 2013, 15:00
Time left
0 days
0 hours
0 minutes