Facebook

Wer ist online

Wir haben 12 Gäste online

Rojah Phad Full

 

Der aus Bayreuth stammende „Rojah“ kann wie viele deutschsprachige
Reggae-Künstler auf einen im Rap begründeten Wortschatz zurückgreifen.


Ab 2005 allerdings verschrieb er sich gänzlich dem karibischen Beat,
veröffentlichte diverse Eigenproduktionen und tingelte als Teil der „Sound
Selectors“ durch die Tanzhallen-Veranstaltungen des Frankenwaldes. Dabei
blieb er nicht unbemerkt und wurde so 2007 von dem ebenfalls in Bayreuth
ansässigen „Hurricane Soundsystem“ als MC verpflichtet, mit dem er
seither seine Bühnenpräsenz und sein Auftrittsvolumen erheblich steigerte.
Parallel arbeitete „Rojah“ konstant an seinen Tunes und konnte so mit
„Danke JahJah“ erstmals die Aufmerksamkeit von Reggae Deutschland auf
sich ziehen.

Seine erste offizielle Veröffentlichung „Per Klick“ auf dem
„Here I Am“ Riddim aus dem Hause „Soundquake“ schaffte es dann im
Frühjahr 2009 sogar bis auf Platz 14 der deutschen Reggaecharts.

 

zurück

 

Lineup 2013

kadavar_240x240.png

Plakat 2013

Wilwarin Countdown

Time now
16. August 2017, 19:26
Count to
7. June 2013, 15:00
Time left
0 days
0 hours
0 minutes