WILWARIN FESTIVAL 2017

... 02. & 03. Juni in Ellerdorf !!!

Facebook

Wer ist online?

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

DJ Farres

DJ Farres"Ich lass mich nicht begrenzen" - Vom Nordseeknust zum Big Apple
Die meisten Sylter kennen ihn - DJ Farres alias Fares Abdalla, eine feste Größe der Sylter Clubszene hat mit seinen gerade 27 Jahren geschafft, wovon jeder DJ träumt. Seit Juni 2009 wird er regelmässig in New York in die besten Clubs Manhattans gebucht. Was oder wer ihn dahin gebracht hat? Sein Talent, seine Kämpfernatur (denn nicht mal seine Freunde glaubten, dass er es soweit bringt) und die Gene seines Vaters. Abi Abdalla, bekannt durch "Abis Friesenkate" führte in den 80er und 90er Jahren den "Life-Club" auf Sylt und bemerkte früh, dass sein jüngster Sohn von Musik und Nachtleben fasziniert war. Als der 8-jährige den ersten Live-Auftritt erlebte, war ihm klar, dass er irgendwann etwas mit Musik machen, am liebsten Sänger werden wollte. Es folgten Schlagzeugspielen, erste Mixtapes mit Freunden und natürlich viel Musik hören. Seine erste Platte war "Bad" von Michael Jackson, dessen Songs DJ Farres auch vor dessen tragischen Ableben häufig in seinen Sets spielte.

Farres`erster Durchbruch kam mit einer eigentlich privat für Freunde und Hip Hop Fans im damaligen Rock Island organisierten Party. Bounce Island wurde daraufhin zu einer sechs Jahre erfolgreich laufenden Veranstaltungsreihe aus der die Bounce Island Crew hervorging, der namhafte deutsche DJ´s wie Ben Kenobi angehören. "Die Zusammenarbeit mit Ben Kenobi hat mich sehr geprägt und mich letztendlich zum professionellen DJ reifen lassen." so Farres, der inzwischen zu den Resident DJs im Hamburger Docks und zu einem gern und viel gesehenen Gast in deutschen Großtädten wie Berlin und Stuttgart gehört. Der Sprung über den Teich folgte dann 2009 mit einem Auftritt in Manhattans Edelclub "Greenhouse". Prompt wurde er zum zweiten Mal gebucht und mit seinem Management, das seit kurzem in England sitzt, können wir uns wohl darauf gefasst machen, dass wir von DJ Farres noch viel Gutes auf die Ohren bekommen werden. Sein Erfolgsgeheimnis - "Ich lege nur auf, was mir auch selbst gefällt und wenn jemand an mir zweifelt, denk ich jetzt erst recht!"Am Liebsten legt er in eher kleinen Clubs mit 200 bis 400 Gästen auf "Der direkte Kontakt ist einfach spannend, wobei das Auflegen vor 2000 Leuten auch ein besonderes Erlebnis ist." findet der junge Mann mit der markanten Stimme und gibt auf die Frage nach Zukunftsplänen an: Vielleicht arbeite ich als Schlagerproduzent oder werd Fußball Profi .... vielleicht gehe ich auch irgendwann in unser Familienunternehmen - ich lass mich nicht begrenzen"

zurück